Diese Webseite verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
×

Wir von QiQUADRAT empfehlen für die “Evaluierung psychischer Belastungen” am Arbeitsplatz die sehr effiziente und effektive Methode der Fokusgruppen.

Basis dieser Methode ist ein Instrument, dass von der AUVA entwickelt wurde: die ABS Arbeits-Bewertungs-Skala, ein Methodenpaket für moderierte, standardisierte Gruppen-Interviews. Mit einer repräsentativ ausgewählten Gruppe von ca. 6-8 MitarbeiterInnen je Betriebsbereich wird damit die Ermittlung und Beurteilung von psychischen Belastungen sowie die Maßnahmenentwicklung in ca. 4 Stunden je Gruppe schrittweise durchgeführt.

Dabei werden exakt jene 4 Kriterien berücksichtigt und erfüllt, die durch das ASchG detailliert beschrieben sind: Arbeitsmerkmale, Organisationsklima, Arbeitsumgebung, Arbeitsabläufe

Das Ergebnis sind wesentliche, priorisierte Belastungsschwerpunkte und konkrete, gut umsetzbare Maßnahmen – gerne informieren wir Sie näher über passende Vorgangsweisen zur Evaluierung in Ihrem Betrieb oder Team.

AUVA ABS Flipchart

Wissenswertes

Mit 1. Jänner 2013 trat eine Novellierung des ASchG Arbeitnehmer-Innen Schutzgesetz in Kraft. Mit dieser wurde die Wichtigkeit der psychischen Gesundheit bzw. der entsprechenden Prävention unter-strichen.Alle österreichischen Unternehmen und Betriebe sind nun verpflichtet, eine „Evaluierung der arbeitsbedingten psychischen Belastungen“ in regelmäßigen Abständen durch-zuführen.

 

Zurück zu EVALUIERUNG

×

TOP